Medienmitteilungen

20.05.2021

Der Schweizer Grand Prix Musik 2021 geht an Stephan Eicher

Auf Empfehlung der Eidgenössischen Jury für Musik vergibt das Bundesamt für Kultur den Schweizer Grand Prix Musik 2021 an Stephan Eicher. Als kosmopolitischer Chansonnier lässt der Schweizer Musiker seine Worte und Melodien um die Welt reisen. 14 weitere Musikerinnen und Musiker werden mit einem Schweizer Musikpreis ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 17. September 2021 im LAC Lugano in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset statt.

14.07.2020

Erika Stucky erhält den Schweizer Grand Prix Musik 2020

Der Schweizer Grand Prix Musik geht in diesem Jahr an Erika Stucky. Die Sängerin, Musikerin und Performerin prägt die neue Volkmusik der Schweiz sowie die europäische Jazzszene seit mehreren Jahrzehnten. Weitere vierzehn Musikerinnen und Musiker werden mit dem Schweizer Musikpreis ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 17. September im Rahmen des Festivals Label Suisse in der Opéra de Lausanne statt.

07.05.2019

Das Duo Cod.Act – André und Michel Décosterd – erhält den Schweizer Grand Prix Musik 2019

Der Schweizer Grand Prix Musik 2019 geht an Cod.Act – André und Michel Décosterd. Die zwei Brüder befassen sich mit den Interaktionen zwischen Ton, Bild und Raum und erneuern die Wahrnehmung der zeitgenössischen Musik. Weitere vierzehn Musikerinnen und Musiker oder Ensembles werden mit dem Schweizer Musikpreis ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 20. September 2019 im Rahmen des Festivals ZeitRäume in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset im Kunstmuseum Basel statt.

08.05.2018

Irène Schweizer gewinnt den Schweizer Grand Prix Musik 2018

Der Schweizer Grand Prix Musik 2018 geht an Irène Schweizer, eine der wichtigsten Pianistinnen des zeitgenössischen Jazz, für ihr einzigartiges Werk. Dreizehn Musikerinnen und Musiker sowie ein Ensemble werden mit einem Schweizer Musikpreis ausgezeichnet. Die Preisverleihung wird am 13. September 2018 im Rahmen des Festivals Label Suisse in Anwesenheit von Bundesrat Ignazio Cassis in Lausanne stattfinden.

22.09.2017

Patricia Kopatchinskaja erhält den Schweizer Grand Prix Musik 2017

Der Schweizer Grand Prix Musik 2017 geht an die Violinistin Patricia Kopatchinskaja. Die Preisverleihung fand diesen Freitag in der Kaserne Basel statt. Die Musikerin, die derzeit am prestigeträchtigen Festival Enescu spielt, hat sich während einer Live-Schaltung aus Bukarest zu ihrer Auszeichnung geäussert. Patricia Kopatchinskaja wurde auf Empfehlung der Eidgenössischen Jury für Musik unter 15 Preisträgerinnen und Preisträgern ausgewählt und erhält ein Preisgeld von 100 000 Franken.

16.05.2017

Die 15 Trägerinnen und Träger des Schweizer Musikpreises 2017

Das Bundesamt für Kultur BAK hat 15 Musikschaffende aus unterschiedlichen Musiksparten mit dem Schweizer Musikpreis 2017 ausgezeichnet. Der Schweizer Grand Prix Musik wird am 22. September 2017 an der Preisverleihung in der Kaserne Basel vergeben.

15.09.2016

Sophie Hunger erhält den Schweizer Grand Prix Musik 2016

Der Schweizer Grand Prix Musik 2016 geht an Sophie Hunger. Die Preisverleihung fand diesen Donnerstag in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset in Lausanne statt. Sophie Hunger wurde auf Empfehlung der Eidgenössischen Jury für Musik unter 15 Nominierten ausgewählt und erhält ein Preisgeld von 100 000 Franken. Sie wird am 16. September im Rahmen des Festivals Label Suisse beim Place Centrale in Lausanne auftreten.

25.04.2016

Bekanntgabe der 15 Nominierten für den Schweizer Grand Prix Musik 2016

Das Bundesamt für Kultur BAK verleiht 2016 zum dritten Mal den Schweizer Grand Prix Musik. Nominiert sind 15 Musikschaffende aus der ganzen Schweiz und aus unterschiedlichen Musiksparten. Ausgezeichnet wird die Gewinnerin oder der Gewinner in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset am 15. September 2016 an der Preisverleihung im Saal Métropole in Lausanne.

11.09.2015

Schweizer Grand Prix Musik 2015 geht an Heinz Holliger

Der diesjährige Gewinner des Schweizer Grand Prix Musik 2015 ist der Oboist, Dirigent und Komponist Heinz Holliger. Die Preisverleihung fand im Basler Münster im Beisein von Bundesrat Alain Berset statt. Der Preisträger, der sich momentan auf einer Tournee in Japan befindet, hat sich während einer Live-Schaltung zu seiner Auszeichnung geäussert. Heinz Holliger wurde unter den fünfzehn von der Eidgenössischen Jury für Musik vorgeschlagenen Nominierten ausgewählt und erhält ein Preisgeld von 100 000 Franken.

05.05.2015

Die Nominierten für den Schweizer Grand Prix Musik 2015 stehen fest

Das Bundesamt für Kultur BAK verleiht 2015 zum zweiten Mal den Schweizer Grand Prix Musik. Nominiert sind 15 Musikschaffende aus der ganzen Schweiz und aus unterschiedlichen Musiksparten. Ausgezeichnet wird die Preisträgerin oder der Preisträger in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset am 11. September an der Preisverleihung im Basler Münster.

19.09.2014

Franz Treichler erhält den ersten Schweizer Grand Prix Musik

Der Schweizer Grand Prix Musik wurde in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset zum ersten Mal im Opernhaus von Lausanne verliehen. Die mit 100 000 Franken dotierte Auszeichnung geht an Franz Treichler, der auf Empfehlung der Eidgenössischen Jury für Musik unter 15 Nominierten ausgewählt wurde. Zusammen mit seiner Gruppe, den Young Gods, wird er am Samstag, 20. September um 20 Uhr und am Sonntag, 21. September um 11 Uhr im Rahmen des Festivals Label Suisse auftreten.

31.03.2014

Die Nominierten für den ersten Schweizer Grand Prix Musik stehen fest

Das Bundesamt für Kultur BAK verleiht dieses Jahr erstmals den Schweizer Grand Prix Musik. Nominiert sind 15 Musikschaffende aus der ganzen Schweiz und aus unterschiedlichen Musiksparten. Bundesrat Alain Berset wird die Preisträgerin oder den Preisträger des Schweizer Grand Prix Musik 2014 am 19. September im Rahmen des Festivals Label Suisse in Lausanne auszeichnen. Die Auszeichnung ist mit 100'000 Franken dotiert.