Georges Grbic

Georges Grbic
© BAK Adrian Moser

Georges Grbic

Jurymitglied (2020-)

(1964), geboren in Belgrad, kam 1968 in die Schweiz, lebt in Lausanne und leitet seit 2017 das Théâtre Benno Besson in Yverdon. Ausgebildet an der Ecole supérieure d’art dramatique in Lausanne, wirkte er als Schauspieler unter Regisseuren aus der Schweiz, Frankreich und Belgien wie Hervé Loichemol, Philippe Sireuil oder Jean-Louis Hourdin. Ab 2011 arbeitet er auch als Regisseur mit seiner Compagnie Champs d’action und unterrichtet seit 2016 Dramaturgie an der Haute école des arts de la scène (La Manufacture). Er war Mitgründer der Compagnie L’Organon und präsidierte von 2005 bis 2007 das Syndicat suisse romand du spectacle.