Alexandre Babel

Alexandre Babel, Schweizer Musikpreis 2021
Alexandre Babel
© Felix Brüggemann

Alexandre Babel

Grenzloser Innovator

Alexandre Babel erweitert als Schlagzeuger, Komponist und Kurator die Spielräume der Neuen Musik. Der 1980 geborene Genfer studierte in seiner Heimatstadt und in New York City. Heute gilt er als Referenz für die Interpretation des Repertoires der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts und in den experimentellen Musikszenen. Er erschafft innovative Projekte ausserhalb musikalischer Konventionen, die die Hörerwartungen überraschen und neue Kontexte erobern. Alexandre Babel ist Gründungsmitglied des Performance-Kollektivs Radial sowie des Duos White Zero Corp. Darüber hinaus spielt er als Soloperkussionist für das Kammerensemble Neue Musik Berlin.

Seit 2013 ist er künstlerischer Leiter des Genfer Perkussionsensembles Eklekto und hat darüber hinaus mit einer Vielzahl an Bands und Künstler*innen zusammengearbeitet, darunter mit der Noise-Rock-Band Sudden Infant von Joke Lanz. Seine Kompositionen wurden an namhaften Festivals für zeitgenössische Musik aufgeführt, u.a. am Festival Archipel in Genf, am Oberlin Conservatory of Music in Ohio und im 2020 am Festival Les Amplitudes in La Chaux-de-Fonds. Sein umfangreiches Wissen vermittelte er bislang u.a. an der Universität der Künste Berlin, am Conservatoire de musique de Genève und an der Melbourne University.


Webseite

Youtube

Choeur Mixte for 15 snare drums

Ryoji Ikeda - BODY MUSIC

Alexandre Babel - The Way Down [DUO ORION]

Alexandre Babel + Tomomi Adachi

Alexandre Babel - The Way Down [DUO ORION]