Swiss Chamber Concerts

Swiss Chamber Concerts, Schweizer Musikpreis 2020
Swiss Chamber Concerts
© Miguel Bueno

Swiss Chamber Concerts

Gesamtschweizerisches Forum für Neue Musik

Mit den Swiss Chamber Concerts entstand 1999 die erste gesamtschweizerische Kammermusik-Konzertreihe mit Aufführungszyklen in Basel, Genf, Lugano und Zürich. Die Initiative wurde von den Musikern Jürg Dähler (Zürich), Daniel Haefliger (Genf) und Felix Renggli (Basel) ergriffen. Dank innovativer Programmgestaltung und Interpretationen auf höchstem Niveau konnten sich die Swiss Chamber Concerts schon bald in der Schweizer Musikszene einen Namen machen. Die zeitgenössische Musik ist ein besonderes Anliegen der drei künstlerischen Leiter, die durch zahlreiche Kompositionsaufträge, vor allem an Schweizer Komponisten wie Heinz Holliger, Xavier Dayer, Rudolf Kelterborn oder Hans Zimmerlin, massgeblich zur Erweiterung gerade dieses Repertoires beigetragen haben. Mit den Swiss Chamber Soloists wirkt ein flexibles Ensemble aus hochkarätigen Musikerinnen und Musikern wie Patricia Kopatchinskaja oder Julian Prégardien mit, zudem setzen sich die Swiss Chamber Concerts mit der Streichquartett-Akademie Swiss Chamber Academy und der Swiss Chamber Camerata für die Nachwuchsförderung junger Musikerinnen und Musiker ein.

Website

Youtube

Präsentation SCC

Swiss Chamber Soloists (Gare du Nord 2014)

Swiss Chamber Academy (2019)

Swiss Chamber Academy (2015)