Verde
 

Eine zehn Jahre umfassende fotografische Dokumentation von Architektur und Landschaft des Bergells erscheint in einem bescheiden wirkenden Fotobuch, das einen angenehmen Kontrast zu geläufigen massiven Bildbänden bietet. Auf den stets gefüllten und sehr regelmässig geordneten Bildseiten, immer rechts, finden je nach Format und Grösse 2, 4, 8 oder 9 Bilder Platz. Die Zusammenstellung erfolgt nach wiederholt auftretenden Bildmotiven sowie nach farblichen Gesichtspunkten. Die Seiten wurden manuell auf Papier arrangiert und direkt gescannt. Dazwischen sind einzelne Blätter mit vorne und hinten randabfallenden Bildern von emaillierten Kupferplatten eingefügt, die ebenfalls direkt gescannt wurden und farblich auf die Fotos abgestimmt sind. Ohne Legenden oder Kommentare erscheinen die zwei Bildebenen leicht mysteriös, und dasselbe gilt für einen kurzen poetischen Text, der am Ende auf einer einzigen Zeile über mehrere Seiten verläuft, sowie für das dunkle, randabfallende Titelfoto eines Tonkrugs. So erhält das künstlerische Werk eine grafische Verpackung, die von einer starken Haltung zeugt und alle Aspekte wie Format, Papier, Bildreproduktion und Typografie berücksichtigt.

Autor(en)/Auteur(s)/Author(s)
Katalin Deér, St.Gallen
Gestaltung/Graphisme/Design
PIN –Samuel Bänziger, Rosario Florio, Larissa Kasper, St.Gallen
Druck/Impression/Printing
DZA Druckerei zu Altenburg GmbH, Altenburg (DE)
Verlag/Publication/Publisher
Jungle Books, St.Gallen
ISBN
978-3-033-06795-0