Art Décor

Fiktive Gestaltungsgeschichte

Ein Band mit viel his­to­ri­schem Bild­ma­te­ri­al re­ka­pi­tu­liert Leben und Werk des Ber­ner De­ko­ra­teurs, Dan­dys und Jet­set­ters «Bob» Stef­fen (1928–2012). Die Ge­stal­tung un­ter­nimmt pas­send zum Thema und zur Epo­che eine Neu­be­wer­tung der Ma­ga­zin-Ty­po­lo­gie in Kon­stel­la­ti­on mit dem Swiss De­sign der 1960er-Jah­re. Ma­ga­zin-Gen­res wie das Edi­to­ri­al, be­bil­der­te Es­says und Fo­to­stre­cken wer­den in Ras­ter-Lay­outs und mit einer ad­ap­tier­ten Hel­ve­ti­ca als Ti­tel­schrift aus­ge­führt. Mit bis zu zwölf Fotos pro Dop­pel­sei­te, va­ri­ie­ren­den Grös­sen, For­ma­ten und Plat­zie­run­gen sowie mit viel Weiss­raum ent­ste­hen lau­fend wech­seln­de, immer in­ter­es­san­te Bild-Text-Kom­bi­na­tio­nen. Für zu­sätz­li­che Va­ria­tio­nen sor­gen die freie Plat­zie­rung der Titel und der in glei­cher Grös­se ge­setz­ten, zahl­rei­chen Zwi­schen­ti­tel. Die Fo­to­stre­cken sind oft dop­pel­sei­tig rand­ab­fal­lend, las­sen unten aber manch­mal einen weis­sen Rand frei. Bis­wei­len wirkt es wie die Wie­der­ent­de­ckung einer ver­ges­se­nen Form­spra­che, bis­wei­len wie ein Fak­si­mi­le eines fik­ti­ven Ma­ga­zins von vor fünf­zig Jah­ren.

Autorin/Auteur(s)/Author(s)
Beat Frischknecht, Martin Jaeggi, Zürich; Ariane von Graffenried, Claudia Honegger, Regula Schelling, Veronika Minder, Bern
Herausgeber/Editeur(s)/Editor(s)
Veronika Minder, Martin Jäggi, Zürich
Gestaltung/Graphisme/Design
Krispin Heé, Berlin; Samuel Bänziger, St. Gallen
Druck/Impression/Printing
Kösel GmbH & Co. KG, Altusried-Krugzell
Verlag/Publication/Publisher
Edition Patrick Frey, Zürich
ISBN

978-3-906803-50-0
Format
236 × 326 mm