Die Schönsten Schweizer Bücher des Jahres 2004

Die Schönsten Schweizer Bücher des Jahres 2004


Erfreulich viele Textbücher finden sich bei der diesjährigen Auswahl der 33 ausgezeichneten schönsten Schweizer Bücher des Buchjahrgangs 2004. Dieses Jahr wurden beim Bundesamt für Kultur (BAK) 400 Publikationen eingereicht, mehr als je zuvor. Damit kann der Buchgestaltungswettbewerb, der seit 1999 durch die Sektion Kunst und Design des BAK im Auftrag des Eidgenössischen Departements des Innern (EDI) alljährlich durchgeführt wird, erneut einen Rekord verzeichnen. Unter dem Präsidium von François Rappo, Lausanne, setzt sich die siebenköpfige Jury auch in diesem Jahr aus kompetenten Fachpersonen aus verschiedenen Disziplinen der Buchgestaltung zusammen. Die Jury beurteilt die Einsendungen hinsichtlich Konzeption, grafischer Gestaltung und Typografie, ferner nach ihrer technischen Beschaffenheit in der Qualität des Druckes und des Einbandes, der buchbinderischen Verarbeitung und den verwendeten Materialien. Ebenso berücksichtigt werden Originalität und Innovation.

Jan-Tschichold-Preis


Über den Jahrgang